Kaltwassersätze mit Freecooling Systemen,
Präzisionsklimaschränke und Wärmepumpen

RAH

Serie RAH … T Ka
Kälteleistungen von 155 bis 747 kW – 2 Kältekreise

LUFTGEKÜHLTE FLÜSSIGKEITSKÜHLER
MIT SCHRAUBENVERDICHTERN UND AXIALVENTILATOREN
KÄLTEMITTEL R134A

Beschreibung:
Die luftgekühlten Flüssigkeitskühler der Serie RAH T Ka, wurden für die Aufstellung im Außenbereich konzipiert und sind besonders für Industrielle Anwendungen geeignet. Diese können an Mittel-große Klimaanlagen und an Ventilkonvektoren angeschlossen werden. Dieser Maschinetyp hat in seiner Serienausstattung einen separaten Verdichterraum, der immer komplett mit Panelen verschlossen ist.
Diese sind immer mit 2 getrennten Kältemittelkreisläufe erhältlich, mit Frei-kühl System (Ausführung F) und auf Wunsch mit einem Pufferspeicher versehen, wobei die Abmessungen der Maschine unverändert bleiben.
Dank den kompakten Abmessungen und der großen Auswahl an Zubehör sind diese Einheiten sehr vielseitig und können somit an den verschiedensten Anlagetypen angepasst werden.
Die Einheiten werden komplett im Werk zusammengebaut und getestet, diese werden dann mit einer Kältemittelfüllung und Frost beständigen Öl beladen. Somit müssen die Maschinen, während der Inbetriebnahme auf der Baustelle, nur elektrisch und hydraulisch an die Anlage verbunden werden.

Die folgenden Ausführungen, mit Kältemittel R134a (Ka), sind erhältlich:
Ka – Standardausführung
S.Ka – Schallgedämmte Ausführung: größeres Luftregister, reduzierte Luftmenge, Verdichter sind mit einer Schallhaube aus Schallschluckendem Material verschlossen.
U.Ka – Superschallgedämmte Ausführung: größeres Luftregister, reduzierte Luftmenge, Verdichter sind mit einer Schallhaube übersogen welche aus Gummi-Bitumen Material besteht, die Vorlauf-Leitung ist mit einem Schalldämpfer ausgestattet, Verdichter sind mit Schwingungsdämpfer ausgestattet.

F.Ka – Standardausführung mit Frei-kühl Register
FS.Ka – Schallgedämmte Ausführung mit Frei-kühl Register: größeres Luftregister, reduzierte Luftmenge, Verdichter sind mit einer Schallhaube aus Schallschluckendem Material verschlossen.
FU.Ka – Superschallgedämmte Ausführung mit Frei-kühl Register: größeres Luftregister, reduzierte Luftmenge, Verdichter sind mit einer Schallhaube übersogen welche aus Gummi-Bitumen Material besteht, die Vorlauf-Leitung ist mit einem Schalldämpfer ausgestattet, Verdichter sind mit Schwingungsdämpfer ausgestattet.

Betriebsgrenzen (Standard Einheiten):
LUFT: von 15 bis 45°C;   WASSER (VorlaufVerdampfer): von 5 bis 15°C.


 

Serie RAH Ka
Kälteleistungen von 387 bis 1207 kW – 1 oder 2 Kältekreise

LUFTGEKÜHLTE FLÜSSIGKEITSKÜHLER
MIT SCHRAUBENVERDICHTERN UND AXIALVENTILATOREN
KÄLTEMITTEL R134A

Beschreibung:
Die luftgekühlten Flüssigkeitskühler der Serie RAH Ka sind sehr kompakte Einheiten die dank ihren Abmessungen auch das eigene Gewicht reduzieren. Dieser Maschinentyp ist für die Aufstellung im Freien vorgesehen und ist besonders für Industrielle Anwendungen konzipiert worden, in deren hohe Anforderung und eine geringe Umweltbelastung bestehen.
Je nach Kälteleistung sind diese Einheiten mit 1 oder 2 Kältemittelkreisläufe erhältlich. Dank den kompakten Abmessungen und der großen Auswahl an Zubehör sind diese Einheiten sehr vielseitig und können somit an den verschiedensten Anlagetypen angepasst werden.
Die Einheiten werden komplett im Werk zusammengebaut und getestet, diese werden dann mit einer Kältemittelfüllung und Frost beständigen Öl beladen. Somit müssen die Maschinen, während der Inbetriebnahme auf der Baustelle, nur elektrisch und hydraulisch an die Anlage verbunden werden.

Die verfügbaren Ausführungen, mit Kältemittel R134a (Ka), sind:
ST/Ka STANDARD Ausführung: Register ausgelegt um bis zu 45°C Umgebungstemperatur zu arbeiten und ohne Schalldämmgehäuse bei den Verdichtern.
S/Ka SCHALLGEDÄMMTE Ausführung: Vergrößertes Register, verringerte Luftmenge an den Verflüssigern durch die anders verkabelten Axiallüfter, die Verdichter sind in einem Schalldämmgehäuse welches intern mit einer dicken Polyester-Faser Schicht überzogen wurde in Klasse “0” laut BS476.

Betriebsgrenzen:
Standard Einheiten:
LUFT: von 15 bis 45°C – WASSER (Austritt am Verdampfer): von 5 bis 15°C
Schallgedämmte Einheiten:
LUFT: von 15 bis 40°C – WASSER (Austritt am Verdampfer): von 5 bis 15°C


 

Serie RAH F Ka
Kälteleistungen von 390 bis 1189 kW – 1 oder 2 Kältekreis

LUFTGEKÜHLTER KALTWASSERSATZ
MIT INTEGRIERTEM FREE-COOLING
SCHRAUBENVERDICHTERN UND AXIALVENTILATOREN
KÄLTEMITTEL R134A

Die luftgekühlten Monoblock Kaltwassersätze der Serie RAH F Ka mit integriertem Free-cooling Register sind für die Aufstellung im freien geeignet und werden zur Kühlung von Glykol Flüssigkeiten in Klimaanwendungen oder industriellen Prozesskühlungen verwendet.
Das integrierte Free-cooling System ermöglicht eine Teil oder die Gesamte Rückgewinnung der Umgebungstemperatur ohne eine hohe Verwendung von Energie.

Die Einheiten sind mit einem zusätzlichem Register ausgestattet in deren das zu kühlende Medium durchfließt und von der totalen Luftmenge belüftet wird. Sobald die Außen Lufttemperatur am Free-cooling Register geringer ist als die Wassertemperatur welche in die Maschine fließt, wird die Free-cooling Funktion aktiviert und das Lüftungssystem ermöglicht die maximale Kälterückgewinnung bei diesen Betriebskonditionen. Der Profit, welchns man aus dem Free-cooling Register erhält ist in Abhängigkeit mit der Umgebungstemperatur, je geringer die Außen Lufttemperatur, desto höher ist die Leistung. Dies ist einer der hauptsächlichen Gründen warum diese Maschinen besonders geeignet sind in Klimazonen in deren zum Großteil mittel/tiefe Umgebungstemperaturen sind und eine Kühlung über das ganze Jahr angefragt wird.

In den Free-cooling Register muss immer ein Glykol Gemisch verwendet werden um zu vermeiden das diese einfrieren und dem zu folge beschädigt werden können. In Anlagen in deren das Glykol Gemisch nicht verwenden werden kann, besteht die Möglichkeit einen ‘‘GLYKOL LOOP“ (Option GYL) in die Maschine integrieren zu können. Dieser besteht aus einem zusätzlichem Wärmetauscher und einer Zirkulationspumpe im inneren der Maschine welcher somit den Wasser/Glykol Kreislauf trennt. Diese Pumpe wird nur dann aktiviert wenn die Einheit in den Free-cooling betrieb schaltet.

Je nach Kälteleistung, sind die Maschinen mit je ein oder zwei Verdichtern jeweils auf separaten Kältekreisläufen verfügbar. Dank den kompakten Abmessungen und der großen Auswahl an Zubehör sind diese Einheiten sehr vielseitig und können somit an den verschiedensten Anlagetypen angepasst werden. Die Einheiten werden komplett im Werk zusammengebaut und getestet, diese werden dann mit einer Kältemittelfüllung und Frost beständigen Öl beladen. Somit müssen die Maschinen, während der Inbetriebnahme auf der Baustelle, nur elektrisch und hydraulisch an die Anlage verbunden werden.

Diese Serie ist in Übereinstimmung mit der aktuellen Europäischen Richtlinie (UE) 2016/2281 bei Betriebskonditionen 12/7°C (SEPR).

Die verfügbaren Ausführungen mit Kältemittel R134a (Ka) sind:

RAH F Ka – STANDARD Ausführung: Betrieb bis 42°C Umgebungstemperatur , Verdichter haben hier kein Schalldämmgehäuse

Betriebsgrenzen (Standard Einheit)
luft: von 0°C bis 42°C
wasser (Austritt am Verdampfer): von 5 bis 15°C (von -5°C bis 15°C mit Glykol)